von der Isla Mujeres 
Dienstag, Juli 4, 2006, 00:35
Meine letzten zehn Reisetage sind bereits angebrochen. Kaum zu glauben... Ich geniesse sie gerade auf der Isla Mujeres in der Naehe von Cancun, von wo aus ich am 7.7. wieder nach Mexiko Stadt fliegen und die allerletzten Tage noch bei Steffi verbringen werde. Nun hoere ich auch oefters deutsche Stimmen hier in Mexiko.

Noch von Merida aus habe ich eine Tagestour zu den Pyramiden von Uxmal gemacht. Uxmal war sehr beeindruckend, vor allem war es dort nicht so voll von Menschen und Verkaeufern wie in Chichen Itza.

In der Gruppe, mit der ich in Uxmal war, war auch eine junge Japanerin, die kaum Englisch und kaum Spanisch sprach. Das Erstaunliche war, dass sie schon fast sieben Monate in Mittel- und Suedamerika unterwegs war. Es geht also auch, ohne alle Sprachen, irgendwie... Ausserdem waren in der Gruppe auch zwei Frauen aus Peru, die fuer vier Tage nach Mexiko gereist sind. Da habe ich nochmal richtig Lust auf Peru bekommen.

Werde wohl trotzdem am 11. zurueckkehren... Freue mich auf Euch!!!!

noch unterwegs 
Donnerstag, Juni 29, 2006, 02:04
Es ist kaum zu glauben, dass ich in zwei Wochen wieder in Deutschland sein werde!

Hier in Tulum ist das Meer nicht ganz so schoen wie in Cancun, aber ich habe mich trotzdem am Strand und im Meer ausgeruht, gestern die Pyramiden angeschaut und werde morgen ueber Chichen Itza (noch mehr Pyramiden) nach Merida fahren, wo ich mich ein paar Tagen aufhalten werde. Von dort lassen sich die Pyramiden von Uxmal besichtigen und dann habe ich wahrscheinlich auch genug Pyramiden gesehen...

Mexico ist das erste Land, in dem ich so gut wie keine Deutschen treffe. Und auf einmal fehlen sie mir!! Muesst Ihr alle die WM in Deutschland erleben, oder was ist los mit Euch reiselustigen Deutschen?

wieder sauber 
Samstag, Juni 24, 2006, 17:16
Ich vergass zu erwaehnen, dass die Fluege der Mexicana ein Vermoegen kosten!

Zum Glueck haben sie mir heute Morgen mein Gepaeck zugestellt und geduscht bin ich auch! Jetzt muss ich doch mal dringend ans Meer...

SPAETER am Tag:
Das Meer ist hier so blau, als waere der Boden blau gefliest. Echt unglaublich, das ist wirklich das blaueste Meer, das ich je gesehen habe und Brandung hat es sogar auch!!

Mir geht es wieder gut, habe mir nur einen leichten Sonnenbrand geholt und bin sehr muede von der Sonne. Ich bin in "Downtown" Cancun, weil die Hotels am Meer mein Budget sprengen. Das heisst, ich bin wieder unter Mexikanern. In der Zona Hotelera sind die ganzen Amerikaner.

Am Montag werde ich nach Tulum weiterreisen und vielleicht nicht mehr so regelmaessig von mir hoeren lassen (koennen).


stink(sauer): flieg nie mit Mexicana!! 
Samstag, Juni 24, 2006, 04:00
Nun muss ich doch mal sagen, dass es mir dreckig geht! Der Flug von Oaxaca nach Mexico D.F. war verspaetet, so dass zwar ich noch den Flieger nach Cancun bekommen habe, mein Gepaeck hat's allerdings nicht geschafft. Das konnte naemlich nicht rennen. Dabei habe ich extra noch die Airline gefragt, ob mein Gepaeck auch mitkommen wuerde ("If you make it, your luggage will make it, too!" haha). Zwei New Yorker Lehrer auf Bildungsreise waren auch betroffen: Und so haben wir drei auf den naechsten Flieger aus Mexico D.F. am Flughafen gewartet. Als der dann eintraf, durften wir natuerlich nicht mehr zurueck an den baggage claim. Die nette Frau von Mexicana, die uns eigentlich informieren wollte, war verschwunden. Die beiden Lehrer haben sie in irgendeinem hinteren Buerozimmer ausfindig gemacht. Sie sagte, wir sollten in unsere Hotels, das Gepaeck wuerde irgendwann aus Mexiko Stadt ankommen und dann zum Hotel gebracht. Super-toller-weise gibt es in dem Hotel, das ich mir aus dem Lonely Planet ausgesucht habe, gerade kein Wasser. Der Mexicana sagen, dass ich in einem anderen Hotel bin, kann ich nicht, weil niemand dieses Telefon beantwortet, das uns fuer diese Zwecke genannt worden ist.

Nun stinke ich... und bin stinksauer...
1 Kommentar ( 3798 mal angeschaut )

bunte Bilder aus Oaxaca 
Freitag, Juni 23, 2006, 04:26
aus der Stadtmitte:





Die oaxaqueñischen Vorspeisen:



Die Pyramide Mitla:







Im Swimmingpool bei Steffis Schwiegereltern:


Der Mann dieser Frau sagt, sie sei verkaeuflich oder auch eintauschbar ("cambio"), das Kind hingegen nicht.

Morgen werde ich nach Cancun fliegen... bis bald aus der Karibik!



Zurück Weiter